Frauenbildung

Affeldt, Barbara: Vom Geschlechterkampf zum Standardtanz? Bewegungen im Verhältnis zwischen Mann und Frau, in: außerschulische bildung 25.1994, H. 4, S. 363-368

Alexander, Johanna: Freie Schule, Mädchen-Mittelschule. Erinnerungen der ehemaligen Schülerin Johanna Alexander geb. Laskawy 1925-1935, in: Keine GEschichte ohne Frauen, hg. v. Frauenbüro der Stadt Gelsenkirchen, Gelsenkirchen 1992, S. 22-27

Arbeitsgruppe Frauenbildung und Politik: Von Frauen für Frauen. Ein Handbuch zur politischen Frauenbildungsarbeit, Dortmund 1992

Arens, Franz: Geschichte des Klosters und der Schule der Congregatio B.M.V. in Essen, 1652-1902. Festgabe zur Feier des 250jährigen Jubiläums am 16./17. Mai 1903, in: Essener Beiträge. Beiträge zur Geschichte von Stadt und Stift Essen 25.1903, S. 1-74

Arntz, Ernst Otto: Zielgruppe: Arbeitnehmerinnen am Fließband, in: Krienke, Brunhilde (Hg.): Experiment Bildungsurlaub. Grundlagen, Erfahrungen, Erwartungen, Grafenau 1980, S. 49-58

Aus meinem Leben mit Otto Pankok: Hulda Pankok erzählt im Gespräch, aufgezeichnet im Herbst 1976 im Otto-Pankok-Museum Haus Esselt, Düsseldorf 1983

Bäumer, Gertrud: Im Lichte der Erinnerung, Tübingen 1953

Becker, Annette und Heike Brand: Von der Mikrowelle zur Mikroelektronik? Erfahrungen aus der Bildungspraxis mit Familienfrauen, in: SoTech Rundbrief 2.1987, H. 4, S. 14

Behrens-Cobet, Heidi: Abschied vom Proletariat? Lebenslagen und Bildungsgeschichten ehemaliger Mitglieder der Essener SAJ, Bonn 1996

Behrens, Heidi und Norbert Reichling: „Umbau des ganzen Lebens“. Frauenbildung und Geschlechterfragen in der sozialistischen Bildungsgemeinschaft ‚Bund‘ seit 1919, in: Ciupke, Paul und Karin Derichs-Kunstmann (Hg.): Zwischen Emanzipation und ‚besonderer Kulturaufgabe der Frau‘. Frauenbildung in der Geschichte der Erwachsenenbildung, Essen 2001, S. 149-165 (= Geschichte und Erwachsenenbildung, 13)

Beilstein, Frank: Ein Beitrag zum Mädchenschulwesen des 19. Jahrhunderts in Duisburg, in: Duisburger Forschungen 17.1972, S. 206-[211]

Beitz, Else: "Das wird gewaltig ziehen und Früchte tragen!" Industriepädagogik in den Großbetrieben des 19. Jahrhunderts bis zum Ersten Weltkrieg dargestellt am Beispiel der Firma Fr. Krupp, Essen 1994

Bertenburg, Achim: Wehrhaft hält am längsten. Sabine Kellner von "Frauen Helfen Frauen" hat privat früh gelernt, sich zu behaupten, in: Moerser Monat 25.2008, H. 4, S. 42-44

Bettecken, Wilhelm: "Auf Befehl ihrer Hochfürstlichen Gnaden". Anna Salome holte Augustiner Chorfrauen nach Essen. 325 Jahre Frauenbildung, in: Ruhrwort 19.1977, Nr. 40 v. 1.10. / WAZ 1977, Nr. 218 v. 20.9.

Bockemühl, Christian: Die Frau in der Volkshochschule, in: Volkshochschule im Westen 24.1972, H. 6

Bovelet, Heike: Kinder oder Karriere. Berufsbilder von Gelsenkirchener Frauen in der Weimarer Republik, in: Keine GEschichte ohne Frauen, hg. v. Frauenbüro der Stadt Gelsenkirchen, Gelsenkirchen 1992, S. 47-58

Braun, Yvonne: "Mädchenbildung in Dortmund im 19. Jh.", laufende Masterarbeit an der Fakultät für Geschichtswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum (voraussichtliche Abgabe Frühjahr 2009)

Brendel, Sabine: Die Überschreitung zugewiesener Räume. Auch ohne Bildungsaufstieg?, in: Schäfer, Eva (Hg.): Geschlechterverhältnisse im sozialen Wandel. Interdisziplinäre Analysen zu Geschlecht und Modernisierung, Opladen 2002, S. 305-312 (= Geschlecht und Gesellschaft, 26)

Breyvogel, Wilfried (Hg.): Mädchenbildung in Deutschland. Die Maria-Wächtler-Schule in Essen 1896-1996, Essen 1996

Bruchhagen, Verena (Hg.): Frauenstudien. Konzepte, Modelle und Praxis wissenschaftlicher Weiterbildung, Weinheim/München 1989

Bruchhagen, Verena und Gisela Steenbuck: Frauenstudien: Das Dortmunder Konzept. Ein Ansatz zwischen Politisierung und Professionalisierung, in: Gieseke, Wiltrud (Hg.): Handbuch zur Frauenbildung, Opladen 2001, S. 473-484

Bruchhagen, Verena, Kirsten Hack, Iris Koall und Gisela Steenbuck: Frauenstudien der Universität Dortmund. Entwicklungslinien, Perspektiven und das Projekt „Managing Gender & Diversity“, in: Netzwerk Journal 13.2002, S. 64-68

Büchsenschütz, Iris, Edda Janssen und Sigrid Metz-Göckel: Weiterbildungsangebote für Frauen - forschende Bildungsarbeit von Frauen, in: Jurinek-Stinner, Angela und Marianne Weg (Hg.): Frauen lernen ihre Situation verändern. Was kann Bildungsarbeit dazu beitragen? München 1982, S. 149-162

Büchsenschütz, Iris: Organisationsentwickler, Frauenförderer. Kleine Bausteine auf einer groß angelegten Baustelle. Die Organisation der Zukunft braucht den spezifisch weiblichen Beitrag. Frauen müssen lernen, ihn zu leisten, in: Weiterbildung. Das Magazin für lebenslanges Lernen 3.1990,H. 1, S. 48-50

Ciupke, Paul und Karin Derichs-Kunstmann (Hg.): Zwischen Emanzipation und ‚besonderer Kulturaufgabe der Frau‘. Frauenbildung in der Geschichte der Erwachsenenbildung, Essen 2001 (= Geschichte und Erwachsenenbildung; Band 13)

Cremer, Christa: Frau ist noch lange nicht gleich Frau – Zur Frauenarbeit in einem Arbeiterstadtteil, in: Derichs-Kunstmann, Karin (Hg.): Frauenbildungsarbeit – Lernen und Arbeiten im Schatten, Bielefeld 1984, S. 30-42

Dauzenroth, Erich (Hg.): Frauenbewegung und Frauenbildung. Aus den Schriften von Helene Lange, Gertrud Bäumer, Elisabeth Gnauck-Kühne, Bad Heilbronn/Obb. 1964 (= Kinkhardts pädagogische Quellentexte)

Derichs-Kunstmann, Karin (Hg.): Frauenbildungsarbeit - Lernen und Arbeiten im Schatten, Bielefeld 1984 (= Theorie und Praxis der Frauenforschung, 2)

Derichs-Kunstmann, Karin: “Ich glaube, ich habe selber am meisten gelernt”. Versuch einer Einordnung der eigenen Erfahrungen, in: Derichs-Kunstmann, Karin (Hg.): Frauenbildungsarbeit – Lernen und Arbeiten im Schatten, Bielefeld 1984, S. 160-179

Derichs-Kunstmann, Karin: Von den Brüchen zwischen Technikskepsis und Alltagsverhalten. Einige Aspekte zum widersprüchlichen Vordringen der neuen IuK-Technologien in den Alltag von Frauen, in: Frauenforschung in der arbeitnehmerInnenorientierten Forschung. Anstöße zu einer längst fälligen Debatte, hg. v. Forschungsinstitut für Arbeiterbildung, red. v. Karin Derichs-Kunstmann, Recklinghausen 1990, S. 94-111 (= Beiträge, Informationen, Kommentare, 9)

Derichs-Kunstmann, Karin: Vom Geschlechterverhältnis in der Weiterbildung zum "Gender-Training". Entwicklungen der Geschlechterthematik. In: de Sotelo, Elisabeth (Hg.): Frauenweiterbildung. Innovative Bildungstheorien und kritische Anwendungen, Weinheim/Basel 1999, S. 112-134

Derichs-Kunstmann, Karin und Elisabeth Reuter: Zeitkultur der Frauen. Anregungen für die Bildungsarbeit mit Frauen, in: Jahrbuch Arbeit, Bildung, Kultur 10.1992 des Forschungsinstituts für Arbeiterbildung e.V. Recklinghausen, S. 201-211

Derichs-Kunstmann, Karin und Brigitte Müthing (Hg.): Frauen lernen anders. Theorie und Praxis der Weiterbildung für Frauen, Bielefeld 1993

Derichs-Kunstmann, Karin: Frauenbildungsarbeit am Ende des Schattendaseins. Zur Weiterentwicklung der neuen Frauenbildungsarbeit in den letzten 10 Jahren, in: Zeitschrift für Frauenforschung 1993, H. 1 und 2, S. 111-132

Derichs-Kunstmann, Karin: Plädoyer für eine Feminisierung der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit, in: Richert, Jochen (Hg.): Subjekt und Organisation. Neuorientierung gewerkschaftlicher Bildungsarbeit, Münster 1994, S. 156-168

Derichs-Kunstmann, Karin: Politische Bildungsarbeit für Arbeitnehmerinnen - Drei didaktische Modelle, in: Jahrbuch Arbeit, Bildung, Kultur. Bd. 13.1995 des Forschungsinstituts für Arbeiterbildung e.V. Recklinghausen, S. 227-240

Derichs-Kunstmann, Karin: Auf den Spuren der Frauen in der Geschichte der Gewerk-schaften. Zur Arbeit in Geschichtsseminaren für Frauen, in: Derichs-Kunstmann, Karin und Annette Rehbock (Hg.): Jenseits patriarchaler Lei(d)tbilder. Zur Theorie und Praxis gewerkschaftlicher Frauenbildungsarbeit, Bielefeld 1995, S. 99-116

Derichs-Kunstmann, Karin: Von der Politisierung des Privaten zur gleichberechtigten Parti-zipation an Politik. Zur Entwicklung der politischen Frauenbildungsarbeit in den letzten 20 Jahren, in: Cornelißen, Waltraut und Christine Voigt (Hg.): Wege von Frauen in die Politik. Möglichkeiten und Grenzen von Kursen zur Qualifizierung für politische Aufgaben, Bielefeld 1995, S. 11-23

Derichs-Kunstmann, Karin und Annette Rehbock (Hg.): Jenseits patriarchaler Lei(d)tbilder. Zur Theorie und Praxis gewerkschaftlicher Frauenbildungsarbeit, Bielefeld 1995

Derichs-Kunstmann, Karin: Frauenbildungsarbeit in der zweiten Hälfte der 90er Jahre, in: Praxis Politische Bildung. Materialien, Analysen, Diskussionen 1.1997, S. 11-17

Derichs-Kunstmann, Karin: "Frau kommt vor". Geschlechterthematik und Geschlechter-perspektive in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit, in: Jahrbuch Arbeit Bildung Kultur 15/16.1998 des Forschungsinstituts für Arbeiterbildung e.V. Recklinghausen, S. 239-258

Derichs-Kunstmann, Karin: Frauenbildungsarbeit in der Weiterbildung, in: Sotelo, Elisabeth de (Hg.): Frauenweiterbildung. Innovative Bildungstheorien und kritische Anwendungen, Weinheim 2000, S. 70-90 (= Einführung in die pädagogische Frauenforschung, 4)

Derichs-Kunstmann, Karin: Zur aktuellen Situation der Frauenbildungsarbeit, in: Wilhelm, Elke, Barbara Menke und Theo W. Länge (Hg.): Von Arbeitswelt und Lebenslust, Recklinghausen 2002, S. 9-14

Derichs-Kunstmann, Karin: Zum Verhältnis von Frauenbildungsarbeit und Frauenbewegung, in: Gieseke, Wiltrud (Hg.): Handbuch zur Frauenbildung, Opladen 2001, S. 33-45

Derichs-Kunstmann, Karin: Die Quote allein genügt nicht. Zu Geschichte und Perspektiven gewerkschaftlicher Frauenpolitik, in: Jahrbuch Arbeit, Bildung, Kultur 11.1993 des Forschungsinstituts für Arbeiterbildung e.V. Recklinghausen, S. 183-193

Derichs-Kunstmann, Karin: Frauen in der Männergewerkschaft. Zur Geschichte der Gewerkschaften in der Nachkriegszeit unter dem Gesichtspunkt des Geschlechterverhältnisses, in: "Da haben wir uns alle ganz schrecklich geirrt..." Die Geschichte der gewerkschaftlichen Frauenarbeit im Deutschen Gewerkschaftsbund von 1945 bis 1960, hg. v. Deutschen Gewerkschaftsbund, Pfaffenweiler 1993, S. 67-125

Derichs-Kunstmann, Karin: Alice Schwarzer bereitet den Boden für Frauengesprächskreise, in: Insel-Lesebuch. Volkshochschule Marl 1946-1996. Festschrift zum 50jährigen Bestehen des Insel-Bildungswerks, Marl 1996, S. 135-136

Derichs-Kunstmann, Karin: Frauenbildung und Frauenbewegung in Nordrhein-Westfalen, in: Ciupke, Paul, Bernd Faulenbach, Franz-Josef Jelich und Norbert Reichling (Hg.): Erwachsenenbildung und politische Kultur in Nordrhein-Westfalen, Essen 2003, S. 355-370 (= Geschichte und Erwachsenenbildung, 17)

DGB Bildungswerk, DGB Bundesvorstand, Abteilung Frauen: Auf dem Weg zu neuen Ufern? Frauen in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit. Dokumentation der Arbeitstagung vom 31.1.-2.2.1990 in Hattingen, Düsseldorf o.J. [1990]

DGB Bundesvorstand, Abteilung Gewerkschaftliche Bildung/ Abteilung Frauen: Gewerkschaften sind keine frauenfreundlichen Inseln. Bericht über die Tagung: Umgang mit frauenfeindlichem Verhalten in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit. DGB Bundesschule Hattingen 10. und 11. November 1988, Düsseldorf o.J. [1989] (=Frauenpolitik. Materialien zur gewerkschaftlichen Bildungsarbeit, 1)

„Die Welt findet man fertig wie sie ist...“. „Sprockhöveler Salon“ Frauen lesen von Frauen für Frauen. 1999–2002, hg. v. IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel, Sprockhövel 2003

Duka, Barbara und Rosemarie Möhle-Buschmeyer: Weibliche Jugendliche in Zechensiedlungen. Zum Mädchenalltag zwischen den Weltkriegen, in: Breyvogel, Wilfried und Heinz-Hermann Krüger (Hg.): Land der Hoffnung – Land der Krise. Jugendkulturen im Ruhrgebiet 1900-1987, Berlin 1987, S. 70-77

Eckstein, Ruth: Grete Penner (1892-1972). Malerin und Kunsterzieherin, in: Frauen in der Hagener Geschichte, hg. v. Deutschen Frauenring e.V., Ortsring Hagen, Dortmund 1995, S. 112-113

Eckstein, Ruth: Lis Goebel (1884-1970). Malerin – "Dame mit Hut", in: Frauen in der Hagener Geschichte, hg. v. Deutschen Frauenring e.V., Ortsring Hagen, Dortmund 1995, S. 100-102

Eichmann, Johanna: Zur Geschichte der Schulen der Dorstener Ursulinerinnen, in: Heimatkalender der Herrlichkeit Lembeck 42.1983, S. 156-163

Eickert, Grete (u.a.): Technische Frauenberufe, Dortmund 1957 (= Jugend in Leben und Beruf, 13)

Fischer, Veronika und Desbina Kallinikidou: Den Perspektivwechsel lernen – Interkulturelle Bildungsarbeit mit Frauen, in: Engel, Monika und Barbara Menke (Hg.): Weibliche Lebens-welten – gewaltlos? Münster 1995, S. 200-211

Fischer, Veronika: Interkulturelle Frauenbildung, in: Sotelo, Elisabeth de (Hg.): Frauenweiterbildung. Innovative Bildungstheorien und kritische Anwendungen, Weinheim 2000, S. 161-177 (= Einführung in die pädagogische Frauenforschung, 4)

Fischer, Veronika: Kontakte und Begegnungen zwischen deutschen und ausländischen Frauen. Zur Konzeption interkultureller Frauenarbeit an einer Volkshochschule, in: Derichs-Kunstmann, Karin, Christiane Schiersmann und Rudolf Tippelt (Hg.): Die Fremde – Das Fremde – Der Fremde. Dokumentation der Jahrestagung 1992 der Kommission Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Frankfurt/Main 1993, S. 89-95

Flüchter-Sheryari, Antje: „Die Frage der Ausbildung der Mädchen für ihren Beruf als Hausfrau und Mutter ist eine Staatsangelegenheit“. Haushaltsschulen und hauswirtschaftliche Unterweisung in Hamm, in: Flüchter-Sheryari, Antje (Hg.): Die vergessene Geschichte. 775 Jahre Frauenleben in Hamm, Hamm 2001, S. 107-119

Führenberg, Dietlinde: Grundprinzipien der politischen Frauenbildungsarbeit, in: Arbeitsgruppe Frauenbildung und Politik: Von Frauen für Frauen, Dortmund 1992, S. 75-76

Führenberg, Dietlinde und Josefa Redzepi: Politische Frauenbildung - Konzeption und Praxis, in: Pluskwa, Manfred und Jörg Matzen (Hg.): Dialog 16. Lernen in und an der Risiko-gesellschaft. Analysen - Orientierungen - Vermittlungswege, Bederkesa 1994, S. 191-199

Funcke, Liselotte: Auguste Elbers (1863-1938). Die älteste promovierte Frau Hagens, in: Frauen in der Hagener Geschichte, hg. v. Deutschen Frauenring e.V., Ortsring Hagen, Dortmund 1995, S. 39-45

Funcke, Liselotte: Eleonore Vincke (1788-1826). Die Letzte vom Geschlecht der von Syberg, in: Frauen in der Hagener Geschichte, hg. v. Deutschen Frauenring e.V., Ortsring Hagen, Dortmund 1995, S. 22-26

Funcke, Liselotte: Louise Catharina Harkort (1718-1795). Eine bedeutende Unternehmerin, in: Frauen in der Hagener Geschichte, hg. v. Deutschen Frauenring e.V., Ortsring Hagen, Dortmund 1995, S. 13-22

Gehrke, Renate S. und Cornelia Rüppel: Körpersprache ist Politik. Theaterarbeit in der ge-werkschaftlichen Bildungsarbeit, in: Derichs-Kunstmann, Karin und Annette Rehbock (Hg.): Jenseits patriarchaler Lei(d)tbilder. Zur Theorie und Praxis gewerkschaftlicher Frauenbildungsarbeit, Bielefeld 1995, S. 57-66

Geißler, Antje: Berufsbegleitende Qualifizierung zur EDV-Einsatzberaterin. Eine Modell-maßnahme, in: Derichs-Kunstmann, Karin und Brigitte Müthing (Hg.): Frauen lernen anders. Theorie und Praxis der Weiterbildung für Frauen, Bielefeld 1993, S. 142-148

Gilhaus, Ulrike, Julia Paulus und Anne Kugler-Mühlhofer (Hg.): Wie wir wurden, was wir nicht werden sollten. Frauen im Aufbruch zu Amt und Würden, Essen 2010

Glumpler, Edith: Didaktische Prinzipien der Frauenbildungsarbeit, in: Gieseke, Wiltrud (Hg.) Handbuch zur Frauenbildung, Opladen 2001, S. 215-224

Grewe, Maria: Seminare für Frauen aus der Gebäudereinigung an der Volkshochschule Dortmund und der Arbeitskreis Kooperation IG Bau-Steine-Erden/Hochschule Bezirk Dortmund, in: Kuhlmann, Reinhardt u.a. (Hg.): Hochschule und Weiterbildung, Köln 1982, S. 358-366

Griechen-Hepp, Karin: Weiterbildung für Frauen in der VHS. Von den Aussprachekreisen der Nachkriegszeit zur Einrichtung selbstbestimmter Frauenbildungsfachbereiche, in: Frauen begreifen ihren Alltag, hg. v. d. Dokumentationsgruppe 1. Frauenforum im Revier 20.-25.3.1979, Dortmund 1982, S. 165-176

Hausen, Karin: Strittige Gleichberechtigung. Studentinnen an deutschen Universitäten seit Herbst 1945, in: Themenportal Europäische Geschichte (2006), online: http://www.europa.clio-online.de/2006/Article=117[05.01.2012]

Heimat Dortmund 2008, H. 1: Themenheft Jahrhundert der Frauen. Mädchenabitur – Frauenstudium – Frauenwahlrecht, hg. v. Historischen Verein für Dortmund und die Grafschaft Mark e. V. unter Mitwirkung des Stadtarchivs, konzipiert von Hanne Hieber

Henriette Davidis - ein Online-Lesebuch, bearb. v. Hans-Dieter Treek, online: http://www.lwl.org/LWL/Kultur/westbibl/Davidis/, erschienen in der Reihe Bibliothek Westfalica der wissenschaftlichen Kommission des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL)

Hering, Sabine: „Frühe“ Frauenforschung. Die Anfänge von Untersuchung von Frauen über Frauen, in: Becker, Ruth und Beate Kortendiek (Hg.): Handbuch der Frauen- und Geschlechterforschung, Wiesbaden 2008, S. 323-331

Hess, Simone: Gesundheitsbildung – Ein umstrittener Programmbereich. Biografische Teilnahmeanalysen, neue weibliche Lernanforderungen und theoretisch-methodischer Ansatz zur Erfassung der Bildungsmomente bei Frauen und Männern im Nutzungsverlauf, in: Der pädagogische Blick. Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis in pädagogischen Berufen 11. 2003, H. 4, S. 206-218 (= Themenheft: Gender und Weiterbildung)

Heüveldop, Rosemarie: Was wissen wir über unseren Alltag? Bildungsurlaub für nichter-werbstätige Mütter. Arbeitshilfen als Ergebnis einer Entwicklungsgruppe der Eltern- und Familienbildung, hg. v. Landesinstitut für Curriculumentwicklung, Lehrerfortbildung und Weiterbildung, Neuss 1983

Hieber, Hanne und Barbara Linnenbrügger: Frauenkultur und Frauenbildungsarbeit im Ruhr-gebiet. Broschüre zum gleichnamigen Workshop, Dortmund 1990

Hieber, Hanne: „O junge Mädchenherrlichkeit…“. Eine Zeitung zum Abitur am Katholischen Lyzeum aus dem Jahr 1919, in: Heimat Dortmund 2008, H. 1, S. 18-22

Hieber, Hanne: Der letzte Schulaufsatz. Die jüdische Psychoanalytikerin Hilde Jordan und ihre Dortmunder Klassenlehrerin Marie Schreff, in: Heimat Dortmund 1997, H. 3, S. 24-26

Hieber, Hanne: Dortmunder Lehrerinnen im Zölibat, in: Heimat Dortmund 2008, H. 1, S. 28-32

Hieber, Hanne: Höhere Töchterschulen, Lyzeen, Mädchengymnasien in Dortmund. Die Mallinckrodt-, Goethe-, Schiller-, Phoenix-, Helene-Lange- und Käthe-Kollwitzschule, in: Heimat Dortmund 2008, H. 1, S. 3-6

Hieber, Hanne: Seit 1908: Mädchen machen Abitur! Studien- und Berufswege von Mädchen aus Dortmund, in: Heimat Dortmund 2008, H. 1, S. 7-13

Hieber, Hanne: Unser "Jettchen", in: dies.: Drutmunde, Tremonia, Dortmund, Geschichten von Dortmunder Weibsbildern, Dortmund 1999, S. 92-94

Hockamp, Karin: "Von vielem Geist und großer Herzensgüte". Mathilde Franziska Anneke (1817-1884), Bochum 2012

Hockamp, Karin: Henriette Davidis und das Frauenleben im 19. Jahrhundert:„Das Leben der glücklichen Gattin und Hausfrau ist eine stete Selbstverleugnung“ (2001), unter: www.sprockhoevel.de /Stadtinfo/Stadtgeschichte/Texte aus dem Stadtarchiv

Hopmann, Maria Victoria: Geschichte des Ursulinenklosters in Dorsten, Münster 1949

Hullmann, Alfred, Wolfgng Seifert und Bertram Closs: Qualifikation und Erwerbstätigkeit von Frauen in Nordrhein-Westfalen 1992-2002. Daten und Fakten, hg. im Auftrag des Ministeriums für Gesundheit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Nordrhein-Westfalen v. Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik NRW, Düsseldorf 2005

Jankowski-Sönmez, Ingrid und Brigitte Müthing: Ein stadtteilorientierter Gesprächskreis mit Arbeiterfrauen, in: Arbeitsgruppe Frauenbildung und Politik: Von Frauen für Frauen. Ein Handbuch zur politischen Frauenbildungsarbeit, Dortmund 1992, S. 160-166

Janssen, Edda und Monika Jaeckel: Frauen vor Ort - was können Frauen im Stadtteil zusam-men machen? Forum zum Erfahrungsaustausch und Kennenlernen, in: Frauen begreifen ihren Alltag, hg. v. d. Dokumentationsgruppe 1. Frauenforum im Revier 20.-25.3.1979, S. 260-266

Janssen, Edda und Sigrid Metz Göckel: Das 1. Frauenforum im Revier als hochschuldidakti-sches Experiment und Initiative für ein Frauenforschungs und Weiterbildungsinstitut, in: Cremer, Christa und Jörn Janssen (Hg.): Zum Verhältnis von Wissenschaft, Wissenschafts-didaktik und Region, Hamburg 1979, S. 104-130

Janssen, Edda: Der andere Teil der Frauenbewegung - Frauengruppen in der Erwachsenenbildung. “Frauen vor Ort melden sich zu Wort” – Ein Beispiel für politische Bildung mit Hausfrauen in Dortmund, in: Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis. Bd. 2, München 1979, S. 115-125

Janssen, Edda: Vergangene Chancen - Gegenwärtige Misere - Zukünftige Möglichkeiten, in: Cramon Daiber, Birgit u.a.: Was wollen Frauen lernen? Frankfurt/Main 1984, S. 99-117

Jong, Jutta de: "Wir Bergarbeiterfrauen haben doch eine ganze Menge geleistet!" Das Projekt "Lebenserfahrung von Frauen in Bergarbeiterfamilien" und seine Perspektiven für eine gewerkschaftliche Bildungsarbeit mit Arbeiterfrauen, in: Frauenforschung in der arbeitnehmerInnenorientierten Forschung. Anstöße zu einer längst fälligen Debatte, hg. v. Forschungsinstitut für Arbeiterbildung, red. v. Karin Derichs-Kunstmann, Recklinghausen 1990, S. 112-131 (= Beiträge, Informationen, Kommentare, 9)

Kaiser, Marianne und Hannelore Peltzer-Gall: Aspekte einer Didaktik- und Methodendiskussion der Bildungsarbeit mit Frauen in Volkshochschulen, in: Jurinek-Stinner, Angela und Marianne Weg (Hg.): Frauen lernen ihre Situation verändern. Was kann Bildungsarbeit dazu beitragen? München 1982, S. 83-100

Kaiser, Marianne und Gabriele Meyer-Ullrich: Helene Badziong. Ein Porträt, in: Keine GEschichte ohne Frauen, hg. v. Frauenbüro der Stadt Gelsenkirchen, Gelsenkirchen 1992, S. 144-148

Kaiser, Marianne: Die Frau in der Volkshochschule. Versuch einer Bilanz, in: Volkshochschule im Westen 24.1972, H. 6, S. 248-249

Kaiser, Marianne: Etablierung der Frauenbildungsarbeit in den achtziger Jahren – das Beispiel Gelsenkirchen. In: Jelich, Franz-Josef und Günter Schneider (Hg.): Orientieren und Gestalten in einer Welt der Umbrüche. Beiträge zur politischen und sozialen Bildung von Arbeit und Leben Nordrhein-Westfalen, Essen 1999, S. 158-164

Kaiser, Marianne: Frauen und Mädchen in Familie, Betrieb und Gesellschaft. Entwurf eines Kursmodells für den Bildungsurlaub mit weiblichen Lohnabhängigen, in: Kuhlenkamp, Detlef u.a. : Didaktische Modelle für den Bildungsurlaub, Grafenau 1975, S. 175-224

Kaiser, Marianne: Frauen können mehr. Erfahrungen aus der Frauenbildungsarbeit an der Volkshochschule Gelsenkirchen 1982 - 1992, in: Derichs-Kunstmann, Karin und Brigitte Müthing (Hg.): Frauen lernen anders. Theorie und Praxis der Weiterbildung für Frauen, Bielefeld 1993, S. 187-194

Kaiser, Marianne: Volkshochschule – speziell für Frauen? In: Volkshochschule im Westen 24.1972, H. 6, S. 246-247

Kampherm, Ruth: Frauenatlas Ruhrgebiet. Analyse der Lebens- und Arbeitssituation von Frauen im Ruhrgebiet, Essen 2000

Kaplan, Karin und Inge Meyer Öhlmann: Von wegen Schicksal Frauen suchen Wege in die Berufstätigkeit, hg. v. d. Stadt Hamm, Hamm 1990

Kaplan, Karin: Kinder, Küche und "K"omputer! Neue Technologien spielen auch im Alltag der Frauen eine Rolle, in: SoTech-Rundbrief 2.1987, H. 4, S. 15-17

Kayser, Sigrid: Bernhard Moritz Snethlage und das „weibliche Erziehungsinstitut“ von 1796, in: Perrefort, Maria (Hg.): „Es gibt ausgezeichnete Köpfe hier“. Das preußische Hamm um 1800. Begleitpublikation zur gleichnamigen Ausstellung im Gustav-Lübcke-Museum Hamm 8. Februar – 17. Mai 2009, Bönen 2008 (!) (= Notizen zur Stadtgeschichte, 14), S. 142-149

Kayser, Sigrid: Geschichte der höheren Mädchenbildung in Hamm 1796-1927, hg. v. Hammer Geschichtsverein e.V., Hamm 2001

Keinemann, Friedrich (Hg.): Zeitzeugenberichte über Jugend und Elternhaus, Schule, Studium, Jungvolk und HJ. Vorwiegend aus dem Raum Dortmund, Bochum, Castrop, Hagen und Hamm als Grundlage der Alltagsgeschichte insbesondere für die Zeit des Dritten Reiches, (Selbstverlag) o. O. 1998²

Kesper, Hildegard: Maria Ludgera Klostermann (1882-1962). Augustiner Chorfrau und Gründerin der Hildegardis-Schule, in: Frauen in der Hagener Geschichte, hg. v. Deutschen Frauenring e.V., Ortsring Hagen, Dortmund 1995, S. 86-93

Kettschau, Irmhild (Hg.): Absolventinnen der Dortmunder Frauenstudien in der beruflichen und politischen Praxis, Münster 1996

Kettschau, Irmhild, Verena Bruchhagen, Gisela Steenbuck u.a.: Frauenstudien - Qualifikationen für eine neue Praxis der Frauenarbeit, Pfaffenweiler 1993

Killing, Anke: Henriette Davidis und ihre Zeit, hg. v. Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Landesbildstelle Westfalen, Münster 1998

Kistner, Hans-Jürgen: Wegbereiterin der Frauenbewegung als Lehrerin in Kamen, in: Jahrbuch des Kreises Unna 1988, S. 132 f.

Kistner, Hans-Jürgen: „Mehr Lebensgemeinschaft als Lehranstalt“. Gertrud Bäumers Erfahrungen als Lehrerin in Kamen, in: Jahrbuch des Kreises Unna 2004 2003, S. 45-50

Koch, Gisela: "Mit zwei Angeboten fing es an!", in: Arbeitsgruppe Frauenbildung und Politik: Von Frauen für Frauen. Ein Handbuch zur politischen Frauenbildungsarbeit, Dortmund 1992, S. 43-47

Konieczka, Vera: Auf den Spuren Dorstener Frauen. Ein frauengeschichtlicher Stadtrundgang durch die Stadt und ihre Geschichte, Dorsten 1997

Kopel, Mechthild und Maria Kathmann: Neue Beschäftigungschancen für Frauen durch posi-tive Gestaltung des Strukturwandels. Ein Thema für die Bildungsarbeit, in: Derichs-Kunstmann, Karin und Annette Rehbock (Hg.): Jenseits patriarchaler Lei(d)tbilder. Zur Theorie und Praxis gewerkschaftlicher Frauenbildungsarbeit, Bielefeld 1995, S. 159-169

Kordes, Monika: Vergangenes ist nie vergessen, Grevenbroich 2006

Kortendiek, Beate: "Knüddelkes Papp und Mutterklötzkes". Frauenbilder aus Untermeiderich. Stadtteilgeschichtsarbeit als historische Frauenforschung in Duisburg-Untermeiderich, in: Freer, Doris (Hg.): Von Griet zu Emma: Beiträge zur Geschichte von Frauen in Duisburg vom Mittelalter bis heute, Duisburg 2000, S. 84-100

Krug, Gerda und Karin Derichs-Kunstmann: Gesundheit kann Frau nicht kaufen. Gesundheitsbildung in der politischen Frauenbildungsarbeit, in: Wilhelm, Elke, Barbara Menke und Theo W. Länge (Hg.): Von Arbeitswelt und Lebenslust. Mädchen- und Frauenbildungsarbeit von Arbeit und Leben, Recklinghausen 2002, S. 55-62

Krug, Gerda und Barbara Menke: Von der Beharrlichkeit männlicher Muster - Erfahrungen aus der politischen Bildung. In: Die Rückkehr der sozialen Frage. Zur Aktualität politischer Bildung, hg. v. d. AG Arbeit und Leben - DGB/VHS Landesarbeitsgemeinschaft Nordrhein-Westfalen, Schwal-bach/Ts. 1998, S. 167-184

Küppers-Braun, Ute: Frauen greifen ein. Alpen und Dorsten im Zeitalter der Konfessionalisierung, in: Harzenetter, Markus, Walter Hauser, Udo Mainzer und Dirk Zache, Dirk (Hg.): Fremde Impulse – Baudenkmale im Ruhrgebiet, Münster 2010

Küppers-Braun, Ute: Frauen greifen ein. Alpen und Dorsten im Zeitalter der Konfessionalisierung, in: Harzenetter, Markus, Walter Hauser, Udo Mainzer und Dirk Zache, Dirk (Hg.): Fremde Impulse – Baudenkmale im Ruhrgebiet, Münster 2010, S. 118-123

Langenohl-Weyer, Angelika: Ausländische Frauen in Hamm, in: Stadtansichten – Stadteinsichten – Stadtaussichten, hg. v. Oberstadtdirektor d. Stadt Hamm, Hamm 1992, S. 34-35

Lessing, Ingrid und Renate Hubatsch-Rohmann: Frauenbildungsarbeit bei den Vereinigten Kirchenkreisen. Vom Bildungsurlaub für Mütter bis zur Institutionalisierung von Frauenarbeit, in: Hieber, Hanne (Hg.): Rückblick nach vorn, Dortmund 1995, S. 114-117

Linnenbrügger, Barbara und Irmhild Kettschau: Solidarisch lernen im Frauengesprächskreis. Die Anfänge der Frauenbildungsarbeit an der Volkshochschule Dortmund in den Jahren 1978-1981, in: Hieber, Hanne (Hg.): Rückblick nach vorn, Dortmund 1995, S. 109-113

Mädchenjahre. Altessener Frauen erinnern sich an ihre Kindheit und Jugend, hg. v. Kulturamt der Stadt Essen, bearb. v. Leonie Wannenmacher, Essen 1991

Marx, Ingeborg (Hg.): Arbeitswelt und Bildung der Frau heute. Bildung und Bildungsauftrag in der Industriegesellschaft, Köln 1964

Metz-Göckel, Sigrid: Und sie bewegt sich doch: Von unten nach oben wie von oben nach unten und nach allen Seiten. Frauenbewegung an der Universität Dortmund, in: Hieber, Hanne (Hg.): Rückblick nach vorn, Dortmund 1995, S. 60-71

Meyer-Renschhausen, Elisabeth: Frauen in den Anfängen der empirischen Sozialforschung, in: Kleinau, Elke und Claudia Opitz (Hg.): Geschichte der Mädchen- und Frauenbildung, Bd. 2, Vom Vormärz bis zur Gegenwart, S. 354-372

Migration und Emanzipation. Türkische Frauen in NRW verwirklichen ihre beruflichen und privaten Vorstellungen, hg. v. Zentrum für Türkeistudien, bearb. v. Yasemin Karakaşoğlu, Opladen 1997 (= Studien und Arbeiten des Zentrums für Türkeistudien, 14)

Müller, Helmut: Stammtafeln der Essener Äbtissinnen des 16. Jahrhunderts, in: Das Münster am Hellweg 22.1969, S. 13-24

Münsterbauverein: Das Grab der Äbtissin Theophanu aufgefunden, gest. 1056, in: Das Münster am Hellweg 5.1952, S. 97-98

Müthing, Brigitte, Heike Becking-Behler und Ina Küller: Neue Technologien im Alltag von Familienfrauen. Handreichungen für die Weiterbildung, Gelsenkirchen/Düsseldorf 1989

Müthing, Brigitte und Christina Wohlfahrt: Frauenbildungsarbeit im Stadtteil, in: Lernen vor Ort. Dokumentation des XVI. Soester Weiterbildungsforums, hg. v. Landesinstitut für Schule und Weiterbildung, Soest 1989. S. 91-93

Neumann, Vera: Frauen(-)leben im Ruhrgebiet, in: Das Revier im Griff. Stadtführer Ruhrgebiet, red. v. Sabine Biermann, Essen 1989, S. 121-127

Nieswand, Inge: "Am liebsten hätten wir alle Angebote wahrgenommen…". Frauenstudien - und was danach?, in: Hieber, Hanne (Hg.): Rückblick nach vorn, Dortmund 1995, S. 83-85

Noddack, Ida: Über das Element 93, in: Angewandte Chemie, 47.1934, S. 653–655

Pächer, Stephan: Etablierung der Frauenbildungsarbeit in den achtziger Jahren – das Beispiel Gelsenkirchen. Unterkapitel von: Geschichte von Arbeit und Leben Nordrhein-Westfalen 1949-1999, in: Franz-Josef Jelich und Günther Schneider (Hg.): Orientieren und Gestalten in einer Welt der Umbrüche. Beiträge zur politischen und sozialen Bildung von Arbeit und Leben Nordrhein-Westfalen, Essen 1999, S. 158-164

Pankok, Eva: Hulda Pankok – Ein erfülltes Leben, in: Neuhaus-Koch, Ariane (Hg.), Der eigene Blick. Frauen-Geschichte und –Kultur in Düsseldorf, Neuss 1989, S. 203-218

Pankok, Hulda: Jugoslawische Erlebnisse, Darmstadt 1961

Paulus, Julia: Erziehung, Ausbildung, Arbeit und Politik. Geschichte von Frauen im 19. und 20. Jahrhundert, in: Frauen in Essen. Zweiter Essener Geschichtswettbewerb für Schülerinnen und Schüler, Begleitheft, hg. v. Historischen Verein für Stadt und Stift Essen in Verbindung mit dem Ruhrlandmuseum und dem Stadtarchiv Essen, bearb. v. Jan Gerchow und Klaus Wisotzky, Essen 2004, S. 47-56

Paulus, Julia: Frauen- und Geschlechtergeschichte als Regionalgeschichte, in: Stambolis, Barbara (Hg.): Frauen in Paderborn, Köln 2005, S. 24-33 (= Paderborner historische Forschungen, 13)

Perrefort, Maria: Anmut, Sanftmut, Duldsamkeit – Frauenturnen in Westfalen, in: dies. (Hg.): Sportsgeist, Bönen 2006, S. 94-115

Pfennig, Ursula: Frauenbilder aus Hamm. Aufbruch, hg. v. Oberstadtdirektor der Stadt Hamm, Amt für Wirtschaftsförderung, Kommunalstelle Frau & Beruf, Hamm 1996

Prégardier, Elisabeth: Engagiert – Drei Frauen aus dem Ruhrgebiet. Albertine Badenberg – Helene Weber – Antonie Hopmann, Annweiler 2003

Radioseminare für Frauen. Konzepte - Erfahrungen - Ergebnisse, hg. v. d. Stadt Duisburg, Der Oberstadtdirektor, Gleichstellungsstelle für Frauenfragen, Beratungssstelle “Frau und Beruf”, Duisburg o.J. [1993]

Raschke, Elfriede: 300 Jahre Mädchenbildung in Essen. B.M.V., in: Katholische Frauenbildung 53.1952, S. 782-785

Reinhold, Johanna: "Der erweiterte Horizont läßt sich nicht mehr zurückstutzen": Fraueninitiative Henrichshütte, in: Bierwirth, Waltraut und Otto König (Hg.): Schmelzpunkte. Stahl: Krise und Widerstand im Revier, Essen 1988, S. 95-98

Reutter, Monika: Vom egoistischen 'Mein' zum solidarischen 'Unser'. Pädagoginnen zwischen Frauenbewegung und sozialistischer Revolution. Therese Schlesinger, Anna Siemsen, Alice Rühle-Gerstel, in: Ruf, Katharine und Ines Beisenwenger (Hg.): Bildung hat (k)ein Geschlecht, Frankfurt/Main u. a. 1998, S. 149-153

Richter, Jutta: Kolumbus und die Frauen - Neue Wege in der politischen Bildungsarbeit, in: außerschulische bildung 23.1992, H. 2, S. 168-170

Röhder-Zang, Ursula und Susanne Zander: "Gelernt hab’ ich gar nicht groß." Arbeits- und Lebenserfahrungen von Sprockhöveler Bergarbeiterfrauen, Recklinghausen 1994

Rohm, Nirak: In Dortmund: Aktive Frauen. Frauen lernen für den Beruf und für sich selbst. Möglichkeiten für eine außerhäusliche Berufstätigkeit, Dortmund o.J.

Ruben, Regina: Mathilde Franziska Anneke, die erste große Verfechterin des Frauenstimmrechts, Hamburg o.J. [ca. 1905]

Schäfer, Martina: Die Erziehung der weiblichen Jugend. Das städtische Lyzeum in Hamm, in: Flüchter-Sheryari, Antje (Hg.): Die vergessene Geschichte. 775 Jahre Frauenleben in Hamm, Hamm 2001, S. 58-65

Schaser, Angelika: Helene Lange und Gertrud Bäumer. Eine politische Lebensgemeinschaft, Köln/ Weimar/ Wien 2000

Schlüter, Anne: Studierende aus Arbeiterfamilien im Ruhrgebiet – Bildungsentscheidungen ohne familiäre Vorbilder?, in: Barbian, Jan-Pieter und Ludger Heid (Hg.): Die Entdeckung des Ruhrgebiets. Das Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen 1946-1996, Essen 1997, S. 315-328

Schlüter, Anne: Die Ausbildungs- und Berufschancen von Frauen im Ruhrgebiet, in: Jahrbuch Arbeit, Bildung, Kultur 18.2000 des Forschungsinstituts für Arbeiterbildung e.V. Recklinghausen, S. 163-178

Schmidt, Ernst: Minna Deuper (1868-1937). Eine fast vergessene Essener Sozialdemokratin und Kämpferin für die Rechte der Frau, in: Jahrbuch Essen 1989, hg. v. Wolfgang Schulz, Essen 1990, S. 59-62

Schmidt, Klaus: Mathilde Franziska Anneke und Fritz Anneke. Eine Biographie. Aus der Pionierzeit von Demokratie und Frauenbewegung, Köln 1999

Schnelling-Reinicke, Ingeborg: Mathilde Franziska Anneke (1817-1884), in: Dascher, Ottfried/ Kleinertz, Everhard (Hg.): Petitionen und Barrikaden. Rheinische Revolutionen 1848/49, Münster 1998, S. 299-302

Schnelling-Reinicke, Ingeborg: Frauen in der Revolution – Revolution der Frauen –, in: Dascher, Ottfried/ Kleinertz, Everhard (Hg.), Petitionen und Barrikaden. Rheinische Revolutionen 1848/49, Münster 1998, S.296-299

Schönebeck, Christine: Die Bochumer "Eheschule", in: Brakelmann, Günter, Traugott Jähnichen und Norbert Freidrich (Hg.): Kirche im Ruhrgebiet, Essen 1991, S. 201-205

Sierck, Bettina: "...denn sie denken anders als Knaben": Mädchen- und Frauenbildung im Kaiserreich, in: Heimat Dortmund 1999, H. 3, S. 27-30

Siewert, Dorothea: Tatkräftig – zielstrebig – einfallsreich, in: Heimatbuch Hagen und Mark 43.2002 (2001), S. 271-279

Snethkamp, Hendrik: Elementarschulen und Mädchenbildung in Hamm, in: Flüchter-Sheryari, Antje (Hg.): Die vergessene Geschichte. 775 Jahre Frauenleben in Hamm, Hamm 2001, S. 49-57

Stadtansichten – Stadteinsichten – Stadtaussichten. Auf den Spuren Hammer Frauengeschichte(n), hg. v. Oberstadtdirektor d. Stadt Hamm, Redaktion Marietta Knorr und Elke Hilscher, Hamm 1992

Stahr, Ingeborg: Frauengesundheitsbildung als wissenschaftliche Weiterbildung, in: Gieseke, Wiltrud, Erhard Meueler und Ekkehard Nuissl (Hg.): Empirische Forschung zur Bildung Erwachsener. Dokumentation der Jahrestagung 1991 der Kommission Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Frankfurt/Main 1992, S. 119-124

Steenbuck, Gisela und Verena Bruchhagen: Die Dortmunder Frauenstudien – Leitgedanken zur Curriculumentwicklung zwischen Praxisorientierung und Zielgruppenorientierung, in: Sotelo, Elisabeth de (Hg.): Frauenweiterbildung. Innovative Bildungstheorien und kritische Anwendungen, Weinheim 2000 S. 181-191 (=Einführung in die pädagogische Frauenforschung, 4)

Steenbuck, Gisela: Biografisches Lernen und Emanzipation. (Gute) Gründe für das biogra-fische Arbeiten in der emanzipatorischen Frauenbildung, in: Derichs-Kunstmann, Karin und Brigitte Müthing (Hg.): Frauen lernen anders. Theorie und Praxis der Weiterbildung für Frauen, Bielefeld 1993, S. 177-186

Steenbuck, Gisela: Geschichte wird gemacht. Ein historischer Blick auf die Frauenforen im Revier, in: Bruchhagen, Verena und Gisela Steenbuck (Hg.): Frauenbildung – Frauenpolitik: Welche Wende wollen wir?, Dortmund 1985, S. 3-11

Stephan-Maaser, Reinhild: Das weiß ich noch wie heute. Bochumer Frauen erzählen, hg. v. Frauenreferat des Evangelischen Kirchenkreises Bochum, red. v. Silvia Meißler, Bochum 2004

Stockhecke, Kerstin: „… Das Salz unserer Gemeinde“. Kirchliche Frauenarbeit in Westfalen 1945-1949, in: Hey, Bernd (Hg.): Kontinuität und Neubeginn. Die rheinische und westfälische Kirche in der Nachkriegszeit (1945-1949), Köln 1996 (= Schriften des Vereins für Rheinische Kirchengeschichte, 123), S. 183-210

Stoltenhoff, Inge: Die größte Frauenorganisation in Herdecke: Der Hausfrauenbund, in: Herdecker Blätter 13.1998, S. 20-23

Storchentanten. Hebammenausbildung 1921, in: Frauen bewegen etwas in Kamp-Lintfort, Bd. 3: Frauen und Beruf – Frauen und Geburt, hg. v. d. Gleichstellungsstelle der Stadt Kamp-Lintfort, Kamp-Lintfort 2005, S. 58[-59]

Teworte-Dodt, Gertrud: Gertrud Bäumer und ihre Zeit. Ein Beitrag zur Frauengeschichte der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts, in: Kreienbaum, Maria Anna (Hg.): Was ist eine gute Schule? Dokumentation der landesweiten Tagung des Vereins Frauen und Schule Ruhrgebiet e.V., Weinheim 1993, S. 156-212

Timm, Willy: Henriette Davidis, in: Westfälische Lebensbilder, Bd. XII, Münster 1979, S. 88-103

Toepser-Ziegert, Gabriele: Von starken Damen und starken Frauen. Frauenstudium und Frauenwahlrecht im Spiegel der Dortmunder Presse, in: Heimat Dortmund 2008, H. 1, S. 36-41

Trocka, Ingrid: Der entbehrliche Luxus. Höhere Schule und Berufsausbildung für Mädchen im 19. Jahrhundert, in: Beruf der Jungfrau. Henriette Davidis und bürgerliches Frauenverständnis im 19. Jahrhundert, hg. v. Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Stadt Dortmund, Oberhausen 1988, S. 29-40

Ulrich, Christa: Luise Rehling (1896-1964). Demokratin der ersten Stunde, in: Frauen in der Hagener Geschichte, hg. v. Deutschen Frauenring e.V., Ortsring Hagen, Dortmund 1995, S. 114-123

Vermeulen, Jutta: Jugendbildungsstätte Hattingen. Bei Frauenseminaren sehen die Männer rot, in: Solidarität, März 1986, S. 14-15

Von Hexen, Engeln und anderen Kämpferinnen. Stadtrundgänge zur Frauengeschichte in Gelsenkirchen, hg. v. Frauen- und Mädchenforum der Lokalen Agenda 21., red. v. Renate Janßen, Gelsenkirchen 2001

Wand-Seyer, Gabriele: Lebensbilder – Frauen in Herne und Wanne-Eickel. 1897-1997, in: Sandmeier, Karin und Gabriele Wand-Seyer: Im Schatten der Geschichte, hg. v. d. Gleichstellungsstelle der Stadt Herne, Herne 1997, S. 59-119

Wiechert, Ingrid: 15 Jahre Frauenzentrum Huckarde. Vom Stadtteilprojekt zur Beschäftigungsinitiative und Ausbildungsstätte für Frauen, in: Hieber, Hanne (Hg.): Rückblick nach vorn, Dortmund 1995, S.100-102

Wilbertz, Gisela: Henriette von Noël (1833-1903). Leben und Wirken einer Bochumer Schulgründerin, zugleich ein Beitrag zur Geschichte der höheren Mädchenschulen, in: Der Märker 34.1985, S. 258-269

Wille, Christina: Gegen Launen, Leidenschaft und Eigensinn. Mädchenbildung in Hamm im 18. und 19. Jh., in: Stadtansichten – Stadteinsichten – Stadtaussichten, hg. v. Oberstadtdirektor d. Stadt Hamm, Hamm 1992, S. 11-13

Wille, Christina: Minna Cauer. Die Frau an seiner Seite?, in: Stadtansichten – Stadteinsichten – Stadtaussichten, hg. v. Oberstadtdirektor d. Stadt Hamm, Hamm 1992, S. 14

Wilz, Annemarie: Beschäftigung für Damen oder Arbeit für Frauen? Frauenbildung und Frauenerwerb – der lange Weg zu qualifizierter Arbeit, in: Heimat Dortmund 1997, H. 3, S. 10-16

Wittener Frauengeschichte(n). Dokumentation anlässlich einer frauengeschichtlichen Stadtrundfahrt, hg. v. Arbeitskreis Frauengeschichte Witten, red. v. Beate Brunner und Martina Kliner-Lintzen, Witten 1990 (2. verb. Auflage Witten 1992)

Wittig, Gudrun: Sozialgeschichte der Frau in Gladbeck. Ein Frauenforschungsprojekt stellt sich vor, in: Beiträge zur Gladbecker Geschichte 2.1990, S. 95-97

Wolf-Graaf, Anke: Frauenbewegung an Volkshochschulen. Einige grundsätzliche Gedanken zur Erwachsenenbildung mit Frauen, in: Arbeitsgruppe Elternarbeit (Hg.): Frauenarbeit im Rahmen von Erwachsenenbildung. DJI-Materialien für die Elternarbeit. Bd. 2, München 1979, S. 7-37

Wolf-Graaf, Anke: Bericht über die Bildungsarbeit mit “Frauen aus Dortmunder Stadtteilinitiativen”, in: Frauenarbeit im Rahmen von Erwachsenenbildung, hg. v. d. Arbeitsgruppe Elternarbeit, München 1979, S. 38-54 (= DJI-Materialien für die Elternarbeit, 2)

Wolf-Graaf, Anke: Bericht über Seminare mit Dozentinnen der Erwachsenenbildung, in: Frauenarbeit im Rahmen von Erwachsenenbildung, hg. v. d. Arbeitsgruppe Elternarbeit, München 1979, S. 55-71(= DJI-Materialien für die Elternarbeit, 2)

Wulf, Rüdiger: Was Jettchen wohl gesagt hätte… Zu dem, was über Henriette Davidis heutzutage so alles berichtet wird, in: Beruf der Jungfrau, hg. v. Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Stadt Dortmund, Oberhausen 1988, S. 221-238

Wurms, Renate: "Von heute an gibt's mein Programm" - Zur Entwicklung der politischen Frauenbildungsarbeit, in: Arbeitsgruppe Frauenbildung und Politik: Von Frauen für Frauen. Ein Handbuch zur politischen Frauenbildungsarbeit, Dortmund 1992, S. 11-40