Die hier aufgelisteten Biografien stellen Persönlichkeiten vor, die in die Zeit der Frauenstimmrechtsaktivitäten als Vorbilder hineinwirkten, die das Frauenwahlrecht aktiv erkämpften oder die die 1918 gewährte staatspolitische Gleichstellung als Grundlage für weiteres politisches Engagement nutzen.

Mathilde Franziska Anneke
Maria Ansorge
Albertine Badenberg
Gertrud Bäumer
Erna David
Li Fischer-Eckert
Rebecca Hanf
Auguste Heer
Emma Horbach
Frida Levy
Maria Niggemeyer
Hulda Pankok
Die Schnepfen
Ottilie Schoenewald
Elisabeth Treskow
Helene Wessel
Elisabeth Zillken
Charlotte Zinke