Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

Das Ende der 1950er Jahre ins Leben gerufene Archiv der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen wuchs - auch dank guter Zusammenarbeit mit den osteuropäischen Ländern - rasch an. Angekauft wurden in der Regel Preisträgerfilme; seit 1993 werden deutsche Kurzfilme als Leihgabe für den Verleih erworben. So wurde die Sammlung auf heute über 1.750 Titel mit rund 2.400 Kopien vergrößert.

Das Archiv sammelt internationale, eher künstlerisch ausgerichtete Filme aus der ganzen Welt, die - wichtige Voraussetzung - auf dem Festival mindestens einmal gezeigt sein worden sein müssen. Das Archiv ist online einsehbar, es kann nicht nach Stichworten gesucht werden, wohl aber nach anderen Kriterien: www.kurzfilmtage.de/archiv/katalog/datenbank-suche.html

Das Filmarchiv ist öffentlich zugänglich, Sichtungen können nach Voranmeldung im Haus stattfinden.

Kontakt:
Herr Carsten Spicher
Leitung Archiv
Internationale Kurzfilmtage Oberhausen gGmbH
International Short Film Festival Oberhausen
Grillostr. 34, 46045 Oberhausen
Tel.: 0208 825-2319
E-Mail: spicher@kurzfilmtage.de
www.kurzfilmtage.de