Interviews

Maria A.: Katholische Fürsorgearbeit, 3:54

Geboren wurde Maria A. 1902 in eine streng katholische Familie in Gelsenkirchen-Buer. Die Mutter war Hausfrau, der Vater Zimmermann, und Maria A. hatte elf Geschwister. Sie absolvierte eine Lehrerinnenausbildung in der Präparandenanstalt Dortmund, bis Anfang des 20. Jahrhunderts die untere Stufe der Volksschullehrerausbildung, und im Anschluss ein Lehrerinnenseminar. Ihre erste Lehramtsprüfung legte sie 1923 ab, die zweite 1933. Zwischen 1923 und 1928 war Maria A. als Fürsorgerin des Katholischen Fürsorgevereins in Dortmund tätig, wo sie häufig mit Arbeiterwitwen zu tun hatte. Ab l933 war sie Hilfslehrerin und l938 wurde sie verbeamtet.


    Maria A.: Katholische Fürsorgearbeit, 3:54