Tondokumente

Auf vielen Tonbändern in staatlichen und privaten Archiven schlummern aufgezeichnete Erinnerungen. Sie geben sehr direkt Einblicke in das Leben und die Arbeit im Ruhrgebiet und finden zum Teil drastische Worte zur Beschreibung von Ungerechtigkeit und Ausbeutung.

FRAUEN.ruhr.GESCHICHTE. stellt mit Unterstützung renommierter Medienarchive Töne und bald auch Filme ins Netz. Um sie nutzen zu können, müssen Sie auf Ihrem Rechner ein Flash-Plug-In installiert haben.

Unsere "Medienabteilung" befindet sich im Aufbau.  Sie finden zu den einzelnen Sequenzen Kurzbiografien der erzählenden Frauen sowie einen ausführlichen Quellennachweis. Wenn Sie diesen anklicken, erfahren Sie mehr zur bestandsbildenen Institution. 


Arbeit

Geschlechterordnung

Kultur

Politik

Lebensform

Religion

Gesellschaft

Frauenbewegung

Bildung

Gewerkschaft