News

Verleihung des Vierten Anneke-Preises

Der Anneke-Preis ist ein seit 2010 von den nordrhein-westfälischen Städten Sprockhövel und Hattingen verliehener Preis für „herausragende Verdienste im Einsatz für Frauenrechte“.

Der Preis ist nach der Frauenrechtlerin und Schriftstellerin Mathilde Franziska Anneke benannt. Die erste Verleihung ging von den gemeinsamen Aktivitäten der Städte im Rahmen der RUHR.2010 aus, bei dem ein so genannter „Anneke-Ritt“ von Sprockhövel am Geburtshaus Mathilde Franziska Annekes vorbei nach Hattingen-Blankenstein veranstaltet wurde.

Zur Verleihung des Vierten Anneke-Preises am Dienstag, den 19.12.2017, lädt die Stadt Sprockhövel ein. Der kleine Festakt sieht neben einem musikalischen Begleitung und Grußworten die Vorstellung der Preisträgerinnen sowie die Übergabe von Preisgeld und des Original-Kunstwerkes vor. Im Anschluss wird es die Möglichkeit zur Begegnung im Rahmen eines Stehimbisses in den Räumlichkeiten des Schlosses (Musikinstrumentensammlung) geben.

Es wird um eine Anmeldung beim Gleichstellungsbüro der Stadt Sprockhövel bis zum 13.12.17 gebeten. Telefon: (0 23 39) 917-0 oder E-Mail: info@sprockhoevel.de


Veranstaltungsort:
Wasserburg Haus Kemnade
Kleiner Kammermusiksaal (2 .Etage)
An der Kemnade 10, 45527 Hattingen